09.06.2018 – 17.02.2019; Vorarlberg. Einer der bedeutendsten Vertreter der Neuen Sachlichkeit in Österreich entsprang den Wirren des Krieges. Die Ausstellung im Vorarlberg Museum beschreibt die Künstlerwerdung Rudulf Wackers und die Auswirkungen von Krieg und Gefangenschaft auf sein Leben und Schaffen. Ein dokumentarischer Strang aus Fotografien, Filmen, persönlichen Dokumenten und Auszügen aus Wackers Tagebüchern sowie Briefwechsel, die seine künstlerischen, emotionalen und intellektuellen Befindlichkeiten...
2018; Salzburg DVD R.I.P. Die Werkschau des Salzburger Filmschaffens – jetzt als Video on Demand! salzburg:film:edition war in den Jahren 2011 bis 2016 der Titel der DVD auf der die Kulturabteilungen von Stadt und Land Salzburg, die von ihnen geförderten Filme versammelt und überregional verbreitet haben. Aber da die Technik nicht schläft und sich die DVD schrittweise ihrem, der VHS ähnlichen Schicksal fügt, beschreitet...
18.03.2018 – 17.02.2019; Hohenems. Die Globalisierung schreitet voran. Zeitgleich die Errichtung neuer Grenzzäune und Mauern. Zu konträr? Während medial immer mehr von internationaler Gemeinschaft und Globalisierung gesprochen wird, werden parallel weltweit neue Grenzzäune und Mauern errichtet. Sie "umrahmen" Staaten, besetzte Territorien und exklusive Wohnsiedlungen, trennen öffentlichen und privaten Raum, das Erlaubte und Unerlaubte. Manche dieser Grenzen sind durchlässig und andere tödlich,...
14.06.2018 – 06.01.2020; Graz. Zur Polarität zeitgenössischer Kunst. Die von Peter Peer kuratierte Ausstellung befasst sich mit künstlerischen Denkweisen und Darstellungen. Von den einen gefeiert und den anderen verdammt, sorgten diese Denkweisen für Polarisierung. Neben künstlerischen Auffassungsunterschieden spiegelten sie häufig auch gesellschaftliche, politische oder weltanschauliche Standpunkte wider. Kunst wurde zu einer sensiblen gesellschaftspolitischen Beobachterin des Zeitgeschehens und ihr Publikum verstärkte den Dreh-...
2019; Österreich. Das Artist-in-Residence Austausch Programm 2019 steht an! Co-Organisiert durch < rotor > Zentrum für zeitgenössische Kunst Graz und die Kulturpolitische Sektion des Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres findet 2019 das Central & East Europe Calling statt. Es ist ein Artist-in Residence Austausch Programm zwischen Kunstinstitutionen aus Zentral- und Osteuropäischen Ländern und Österreich. 223 österreichische KünstlerInnen haben sich beworben 7...
07.12.2018; Linz. Tabakfabrik: Wegen Umbau geöffnet. Neuer Space - wo einst Tabakblätter vom Strunk gelöst wurden. Knappe 2.000 m² warten auf die neue Eröffnung diesen Dezember und sie wird fulminant! Gemeinsam mit dem 5. Festival der Kreativwirtschaft "Forum Creative Industries", einem Großevent, das mit Workshops, Open Studios, Keynotes & NITEs und anderen Highlights aufwartet, wird die Neueröffnung gefeiert. Die Lösehalle ist jener...
05.12.2018 – 27.01.2018; Wien. Der Preis der Kunsthalle Wien geht heuer an Ting-Jung Chen und Hui Ye. Der Preis der Kunsthalle Wien, ein gemeinsames Projekt der Universität für angewandte Kunst Wien, der Akademie der bildenden Künste Wien und der Kunsthalle Wien geht jährlich an je eine der AbsolventInnen der beiden Universitäten. Die Kunsthalle Wien sieht ihre Rolle in dieser Kooperation als vermittelndes...
19.12.2018 – 22.04.2019; Wien. Ein Universalkünstler zwischen Gustav Klimt und Josef Hoffmann. Koloman Moser, Mitbegründer der Wiener Secession und einer der führenden Vertreter des Jugendstils war österreichischer Maler, Grafiker und Kunsthandwerker. Anlässlich seines 100. Todesjahres zeigt das MAK in Form einer großen Ausstellung sein umfangreiches Werk. Es umfasst die Disziplinen der Malerei und Grafik, des Kunstgewerbes, der Innenraumgestaltung, der Mode und...
13.11.2018 – 11.02.2019; Vorarlberg. Triennaler Wettbewerb & Ausstellung zur Vernetzung zeitgenössischen Kunstschaffens über Ländergrenzen hinweg. Alle drei Jahre findet, dem Wettbewerb begleitend, die Ausstellung "Heimspiel" statt. Sie zeigt einen Querschnitt des aktuellen Schaffens im Bereich der bildenden Kunst über die Ländergrenzen hinaus. KünstlerInnen aus den Regionen der Ostschweiz, des Fürstentum Lichtenstein und Vorarlberg, genauer aus den Kantonen St. Gallen, Appenzell Ausserrhoden,...
15.12.2018 – 03.02.2019; Salzburg. Werke zu Themen der Natur des Passierens, der Bewegung, des Reisens, der Migration, Evolution & meditativen Zuständen. Die Jahresausstellung "A Passenger" des Salzburger Kunstvereins, kuratiert von Andrea Kopranovic, steht bevor und findet dieses Mal - passend zum Thema - an zwei Orten, die sich je an einer Seite der Salzach befinden, statt. Nämlich im Museumspavillon Mirabellgarten und den...

Newsletter